Schule & Universität

Campus der Universität Augsburg

Im Rahmen des Projektes “first steps” engagieren sich zahlreiche StudentInnen des Studienfachs “Deutsch als Zweit- und Fremdsprache”. Sie geben Deutschunterricht und können diesen auch als Leistung in ihr Studium an der Universität Augsburg einbringen. Viele Studierende bleiben “first steps” langfristig treu, weil sie beim Unterrichten der Asylsuchenden wichtige berufliche und interkulturelle Erfahrungen sammeln können. Auch bei der Behördenbegleitung spielen Studierende eine wichtige Rolle.

StudentInnen unterstützen “first steps” außerdem im Rahmen von Projektarbeiten. Beispiele hierfür sind das Schulstarterpaket und ein Leitfaden für die freiwilligen MitarbeiterInnen in der Flüchtlingsarbeit.

Studierende und SchülerInnen (erstere v.a. aus dem Fachbereich Erziehungswissenschaften) machen weiterhin den größten Teil der freiwilligen BetreuerInnen in der Nachmittagsbetreuung für Flüchtlingskinder aus.

“first steps” bei “Do it!”
“first steps” nimmt am Programm “Do it!” des Career Service der Universität Augsburg teil. Dort können sich Studierende jeweils 40 Stunden freiwillig bei verschiedenen Organisationen und Projekten engagieren. In den vergangenen drei Jahren haben sich über 20 StudentInnen im Rahmen von “Do it!” bei “first steps” vor allem als DozentInnen im Deutschunterricht und in der Nachmittagsbetreuung beteiligt.

Informationsveranstaltungen für SchülerInnen und StudentInnen
“first steps” hat von 2012 bis 2014 über zehn Informationsveranstaltungen zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Asyl und zur Projektkonzeption für SchülerInnen und StudentInnen durchgeführt. So konnten diese Einblicke in die Arbeit der AsylsozialberaterInnen und in den Alltag der Asylsuchenden erhalten.

Dieses Angebot haben nicht nur Studierende der Studiengänge Friedens- und Konfliktforschung und Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung an der Universität Augsburg sowie Kommunikationsdesign an der Hochschule Augsburg genutzt. Auch SchülerInnen der Augsburger HeilerziehungspflegerInnenschule und verschiedener allgemeinbildender Schulen in und um Augsburg haben Informationsveranstaltungen von “first steps” besucht. Hinzu kamen SchülerInnen der Deutschen Schule San José aus Costa Rica, DAAD-StudentInnen des Studiengangs Deutsch als Fremd- und Zweitsprache der Universität Ankara und die Fachschaft der Germanistischen Philologie der Schlesischen Universität Kattowitz.

Interviews mit MitarbeiterInnen
MitarbeiterInnen von “first steps” haben SchülerInnen und StudentInnen Interviews zu verschiedenen Themen gegeben. So interviewten beispielsweise SchülerInnen des Peutinger Gymnasiums ProjektmitarbeiterInnen zum Thema Ehrenamt. Chinesische AustauschstudentInnen der Universität Augsburg befragten “first steps”-MitarbeiterInnen zum Thema “Sozialarbeit im Asylbereich” und Studierende des Studiengangs Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung führten Interviews zu “Interkultureller Bildungsarbeit”.

Vermittlung weiterer InterviewpartnerInnen
2012 unterstützte “first steps” eine Abschlussarbeit für die Filmakademie Los Angeles. Die dabei entstandene Dokumentation Limbo können Sie sich hier ansehen. 2013 war “first steps” Ansprechpartner im Rahmen zweier Facharbeiten zum Thema “Asyl” an der Bayerischen Bereitschaftspolizei Königsbrunn und stellte den Kontakt zu InterviewpartnerInnen her. 2013 und 2014 vermittelte das Projekt angehenden JournalistInnen GesprächspartnerInnen für ihre Reportagen zur Bewerbung an der Deutschen Journalistenschule in München.


Foto: Richard Reinhardt (CC-BY-SA 4.0), angepasst durch “first steps”